Universum Olivetti. Gemeinschaft als konkrete Utopie

Ausstellung

Eröffnung: 24.08.2021, 18.00 Uhr
Öffnungszeiten: 25.08.-25.09.21, täglich 11.30 bis 18.30 Uhr

Die Ausstellung „Universum Olivetti. Gemeinschaft als konkrete Utopie“ erzählt das große Projekt Adriano Olivettis in der Vielfalt seiner Aspekte, Dimensionen und Komplexität. Sie gliedert sich in vier Abteilungen (Stadt und Politik, Fabrik, Kultur und Bild, Gesellschaft). Anhand von Graphiken, Archivdokumenten, fotografischen Reproduktionen und Neuinterpretationen wird die frappierende Aktualität der Ideen Olivettis diskutiert, ebenso wie das einzigartige und innovative Geschäftsmodell, das zwischen den 1930er und 1960er Jahren in Ivrea – einer kürzlich in die Liste des Unesco-Kulturerbes eingetragenen Stadt – begründet wurde. Die graphisch aufwendig gestaltete Ausstellung mit starker kommunikativer Kraft erlaubt es dem internationalen Publikum, die großen Themen kennenzulernen, um die das Unternehmen Olivettis kreist: das industrielle Design, die Aufmerksamkeit für das Umland, kulturelle Angebote, die Wohlfahrt, die soziale Verantwortung und die städtebauliche Planung – ein Unternehmensmodell, das noch heute, unter jedem Gesichtspunkt, zukunftsweisend und vorbildlich erscheint.

Eine Ausstellung des
Ministero degli Affari Esteri e della Cooperazione Internazionale

in Zusammenarbeit mit
MAXXI – Museo Nazionale delle Arti del XXI secolo
und Fondazione Adriano Olivetti,

organisiert von
Italienisches Kulturinstitut Berlin
in Zusammenarbeit mit CLB Berlin.

Foto (c) Luca Campigotto.

Termine

Mi 25.08.2021 | 11:30 Uhr bis Sa 25.09.2021 | 18:30 Uhr
Eintritt: 
frei