Tove Ditlevsen Kopenhagen-Trilogie

Online Lesung & Gespräch

Tove Ditlevsen - Jugend
Lesung - Ein virtueller Abend zu Tove Ditlevsens Kopenhagen-Trilogie mit ihrer Übersetzerin Ursel Allenstein

28.05.2021 | Beginn: 19:30 | Literaturhaus Bonn | Bottlerplatz 1, 53111 Bonn

Moderation: Thomas Fechner-Smarsly

Sollte am 28.5. noch oder wieder Lockdown sein, wird Ihnen der Abend online präsentiert. Näheres dazu später an dieser Stelle.

Tove Ditlevsen (1917–1976), geboren in Kopenhagen, galt lange Zeit als Schriftstellerin, die nicht in die literarischen Kreise ihrer Zeit passte. Sie stammte aus der Arbeiterklasse und schrieb offen über die Höhen und Tiefen ihres Lebens. Heute gilt sie als eine der großen literarischen Stimmen Dänemarks und Vorläuferin von Autorinnen wie Annie Ernaux und Rachel Cusk. Die „Kopenhagen-Trilogie“ mit den drei Bänden „Kindheit“, „Jugend“ und „Abhängigkeit“ ist ihr zentrales Werk, in dem sie das Porträt einer Frau schafft, die entschieden darauf besteht, ihr Leben nach den eigenen Vorstellungen zu leben. Die „Kopenhagen-Trilogie“ wird derzeit in über zwanzig Sprachen übersetzt.

Termine

Fr 28.05.2021 | 19:30 Uhr